Gebet der Stille am 16.01.2018, 19.00 Uhr

Es braucht keine besonderen Worte, um bei Gott zu sein. Wir müssen einfach schweigen und seine Liebe betrachten. In der Stille schauen wir Gott an und lassen uns von Ihm anschauen.“ (Robert Kardinal Sarah)

Der Weg des kontemplativen Gebets ist ein christlicher Übungsweg, ausgerichtet auf Gott. Im achtsamen schweigenden Hören öffnen wir uns für die Gegenwart und die Begegnung mit Gott in der Tiefe unseres Herzens.

Geistlicher Impuls, Schweigemeditation.
Leitung: Äbtissin M. Gertrud Pesch OCist.

Ort: Meditationsraum Oberschönenfeld

Zeit: 19.00 – 20.00 Uhr

 

 

2018-01-10T08:47:16+00:00 10. Januar 2018|

Hinterlassen Sie einen Kommentar