Seligsprechung algerischer Märtyrer am 8. Dezember 2018

Seligsprechung: Muslime bleiben Brüder – von Corinna Mühlstedt

https://www.deutschlandfunk.de/seligsprechung-muslime-bleiben-brueder.886.de.html?dram:article_id=435252

 

In ein paar Tagen, am Hochfest der unbefleckten Empfängnis,

werden wir noch ein besonderes Ereignis feiern, die Seligsprechung unserer lb. Mitbrüder von Tibhirine.  Sie sind uns in einem großen vertrauenden Glauben, geläutert und gestärkt durch unzählige Prüfungen, in einer tiefen, ja zärtlichen Liebe zu Gott und den Mitmenschen, durch die Annahme des Martyriums, vorrausgegangen. Ja, sie sind Märtyrer der Liebe! „Freund meines letzten Augenblicks“, so nennt Frère Christian seinen Mörder.

Er beschließt sein Testament mit den Worten:

„Möge es uns geschenkt werden, dass wir uns als glückliche Schächer im Paradiese wieder sehen, wenn es Gott, dem Vater von uns beiden, gefällt“.  Welch ein freies Herz !

Er selbst sagte: „Wir brauchen ein armes und entwaffnetes Herz, das bereit ist, jedem Wort aus dem Mund des Allerhöchsten zu lauschen, ein befriedetes Herz, um dem Gott des Friedens zu lauschen, um den Gott des Friedens zu hören.“

Unsere Mitbrüder wagten diese Wüste der Entwaffnung aus Liebe, aus Liebe zu den Menschen ihrer Umgebung, aus Liebe zu ihren Mördern.

Frère Christophe schreibt: „Die Liebe verkünden und leben, verlangt, dass wir uns von ihr entwaffnen lassen. Die Liebe ist Sanftmut, Geduld, uneigennütziges, ungeteiltes Sich-Geben – und unbedingter Respekt vor dem Gewissen des anderen“.

 

 

Weitere Informationen über die Mönche:

https://www.vaticannews.va/de/vatikan/news/2018-12/algerien-seligsprechung-tibhirine-terrorismus-islamismus-becciu.html

https://www.ocso.org/2018/12/05/tibhirine-monastery/

http://www.zisterzienserlexikon.de/wiki/Cherg%C3%A9,_Christian

https://www.moines-tibhirine.org/de/

 

2018-12-08T20:26:05+00:00 3. Dezember 2018|

Hinterlassen Sie einen Kommentar