Lade Veranstaltungen

Kriegskinder und Kriegsenkel suchen nach Heilung

Zu diesem zweitägigen Seminar sind alle InteressentInnen der älteren und jüngeren Generation eingeladen, die zwischen 1930 und 1970 geboren wurden und das deutliche Gefühl haben, dass die dunkle Vergangenheit der Nazizeit in ihren Seelen noch nachwirkt. Durch
sinnorientierte und kreative Elemente einer Biographie- und Vergebungsarbeit im Geiste von Viktor Frankl wollen wir erkennen lernen, wie Altlasten, die nachwirken, abgelegt oder zumindest relativiert werden können. Mut zur Konfrontation mit der eigenen Familiengeschichte sowie der Glaube an einen unbedingten Sinn sind hilfreich, wenn Sie dabei sein möchten. Ein Skriptum wird zur Verfügung gestellt.

Leitung: Dr. Otto Zsok
Teilnehmerzahl: 10 – 15 Personen
Unterkunft/Verpflegung/Saalgebühr: € 125,–
Kursgebühr: € 130,–
Anmeldung bis spätestens 19. März an Dr. Otto Zsok